Archiv: Ludwig-Uhland-Gemeinschaftsschule

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schulleben
Archiv

Hauptbereich

Der schöne Tag auf dem Kirchtalhof

Autor: Frau Sakmann
Artikel vom 01.06.2019

Wir, die Klasse 2b waren gestern auf dem Bauernhof Kirchtalhof und haben viele Tiere gesehen. Wir sind mit den Mamas und Papas auf den Bauernhof gefahren. Wir wurden von der Familie Rott ganz lieb begrüßt. Auf dem Bauernhof gab es Schweine, Kühe, Kälbchen, Bullen, Hühner, Katzen und Schafe. Zuerst haben wir die Katzen gestreichelt, sie sind uns auch den ganzen Tag gefolgt. Wir sind zusammen zu den süßen Schweinen gegangen und durften sie sogar füttern. Danach sind wir zu den Hühnern gegangen. Herr Rott hat uns gezeigt, wie man die Eier rausholen kann und wir haben sie alle zusammen aus dem Nest geholt. Er hat uns noch erzählt, dass der Fuchs da war und 27 Küken geklaut hat. Es gab auch einen Bullen, der hieß Hastor und wir haben den Bullen Max kennengelernt, er hatte einen Nasenring. Wir haben mit dem Besen das Futter zu den Kühen geschoben und sie auch mit der Hand gefüttert, es gab nur weiße Kühe. Und wir waren in dem Kälbchen-Kindergarten. Es gab Zwillingskälbchen, die hießen Ottkar und Ottmar. Dann haben wir gelernt, dass Kühe nur acht Zähne haben. Zum Schluss durften wir in einen Anhänger sitzen und der Herr Rott ist mit einem Traktor gefahren und hat uns dabei gezogen. Auf dem Weg haben wir die Schafe und sogar vier wilde Hasen gesehen. Die Traktorfahrt war nicht zu übertreffen. Wir hatten so viel Spaß, es war super toll!

Geschrieben von der Klasse 2b

Ein herzliches Dankeschön an die Familie Rott auf dem Kirchtalhof in Aidlingen. Wir hatten einen aufregenden, lehrreichen und wunderschönen Tag bei Ihnen.