:

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

 

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

 

Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

 

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Ludwig Uhland Schule Gärtringen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Aktuelles: Ludwig-Uhland-Gemeinschaftsschule

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schulleben
Aktuelles

Hauptbereich

Herbstzeit – Pflanzzeit

Autor: Hirsch & Wölfl GmbH
Artikel vom 21.11.2017

Am vergangenen Donnerstag war es wieder einmal soweit: Baumpflanzaktion der Einser! Schon seit über zehn Jahren gibt es an der LUS die schöne Tradition, dass die jeweiligen Erstklässler in Kooperation mit dem Obst- und Gartenbauverein „ihren“ Einschulungsbaum pflanzen. Auf einem Gemeindegrundstück in der Nähe der Friedenslinde stehen mittlerweile die unterschiedlichsten Bäume, alles gut an unser Klima angepasste Obstsorten. Jeder Baum ist versehen mit einem Namensschild, der Jahreszahl der Pflanzung und dem jeweiligen Einschulungsspruch. Somit hat sich die vom Obst- und Gartenbauverein gepflegte Baumwiese zu einem gern besuchten Ort für unsere Klassen entwickelt.

An einem ausgesprochen kalten Novembertag zogen die diesjährigen Einser gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und einigen Eltern in Richtung Haigst, um bei der Friedenslinde links zum Baumgrundstück abzubiegen. Dort wurden alle schon von den fleißigen Helfern des Vereins erwartet. Auch unser Konrektor Herr Luft und Herr Sünder von der Gemeinde Gärtringen unterstrichen durch ihre Teilnahme die Wichtigkeit dieses Tages.

Alles war bestens vorbereitet von dem Team um den Vorsitzenden des Obst- und Gartenbauvereins Herrn Reznicek. Schaufeln und Spaten standen schon bereit. Ehe das Pflanzen losgehen konnte, lockte Herr Rapp als Streuobstpädagoge geschickt das vorhandene Vorwissen der Kinder über Apfelbäume heraus und ergänzte es auf kindgerechte Art mit seinem Fachwissen.

Doch zunächst musste der richtige Platz gefunden werden, an den der „Klarapfel“, so der Name des diesjährigen Apfelbaumes, gepflanzt werden sollte. In Reih und Glied mit den anderen Einschulungsbäumen sollte er stehen und der Abstand zu ihnen sollte genau gleich groß sein, wie der zwischen den anderen Bäumen, nämlich dreizehn Kinderschritte.

Dann konnte die eigentliche Arbeit der Kinder beginnen, und zwar gemeinsam das Loch auszuheben, was gar nicht so einfach war. Als die Pflanzgrube groß genug war, erfuhren die Kinder noch einige wichtige Dinge über das Baumpflanzen und über die Notwendigkeit die Wurzeln des jungen Bäumchens vor Wühlmäusen zu schützen. Dazu diente der Maschendraht, der locker um das Wurzelwerk des kleinen Baumes angebracht wurde. Und schließlich war auch ein stabiler Pfahl nötig, um dem Baum zunächst Halt zu geben. Hierzu kam die Baumkanone, eine Handramme, zum Einsatz. Mit viel Anstrengung schafften es die Kinder gemeinsam, den Pfahl einzurammen.  Der Baum wurde eingesetzt und angebunden. Nun konnte wieder zugeschaufelt werden. Reihum wurden all die großen und kleinen Schaufeln weitergegeben. Alle waren mit Feuereifer dabei und konnten es kaum abwarten, auch endlich dran zu sein. Doch nicht nur mit ihrer Hände Arbeit trugen die Kinder zum Gelingen dieser Aktion bei, sondern auch durch die gelernten Lieder und Gedichte, passend zum Apfelbaumpflanzen.

Natürlich durfte das leibliche Wohl nach der anstrengenden Wanderung und der ungewohnten Muskelarbeit nicht zu kurz kommen, und so konnten sich die Kinder bei Apfelsaft und Brezeln stärken, ehe sich alle wieder, nach einem tollen Vormittag, auf den Rückweg machten.